Stand Juli 2018

Die Bauarbeiten sind in vollem Gang

Die Baufertigstellung ist für 2018 geplant. Die Anforderungen für den jetzt entstehenden 10-Geschosser aus Holz sind hoch. Ein enger Terminplan zwingt zu konsequenter Planung in höchster Präzision, wofür der Holzbau prädestiniert ist. Das von ERNE patentierte Holz-Beton-Verbundsystem vereint das Beste aus zwei Welten: Eine 12 cm starke Betonplatte übernimmt die Druckkräfte und sorgt für gute Brand- und Schallschutzeigenschaften. Darunter liegen im Abstand von 100 cm Fichtenunterzüge mit Querschnitten von 16x30 cm, die durch eingeklebte Lochbleche schubsteif mit der Betondecke verbunden sind und die Zugkräfte abtragen. Darüber hinaus erlaubt diese Bauweise eine um vier bis sechs Monate verkürzte Bauzeit, da die einzelnen Deckenelemente einschliesslich des neuartigen Heiz-/Kühlsystems im Werk vorgefertigt werden.

Mit Buchenholz
Für die Hauptunterzüge und Stützen kam BauBuche GL70 der Fa. Pollmeier zum Einsatz. Die hoch belasteten Innenstützen konnten dank der hohen Druckfestigkeit der BauBuche mit einem Querschnitt von nur 34x34 cm ausgeführt werden. Hätte man die Stützen aus herkömmlichem Nadelholz-Brettschichtholz geplant, wären die Querschnitte mehr als doppelt so gross geworden. BauBuche bietet damit nicht nur eine schlankere Erscheinung und edle Laubholzoptik, sondern spart auch viele Quadratmeter Nutzfläche. Durch die Materialersparnis von über 50% kosten die BauBuche-Stützen nicht mehr als herkömmliches Brettschichtholz.

Quelle: Fachpresse Wald und Holz / 03.07.2018

 

Rückblick | Baustellenbesichtigung

Die ERNE AG Holzbau lud am 26. September 2017 zusammen mit Zug Estates und Burkard Meyer Architekten rund 300 intereẞierte Kunden und Partner zu einer offiziellen Baustellenbesichtigung ein.

Von aussen unterscheidet sich das eingerüstete Gebäude nicht von anderen Bürobauten. Im Innern des zehnstöckigen Baus erhielten die Anwesenden jedoch einen exklusiven Blick auf die innovative Tragkonstruktion aus Holz.

Neben interessanten Vorträgen und einer exklusiven Baustellenführung wurden an diversen Stationen umfassende Einblicke in folgende Themen rund um das Projekt S22 gegeben.

  • Vorstellung Projekt S22
  • Systeme für den Hochhausbau
  • Lean Construction
  • BIM, gebaut wie geplant
  • Generalplaner Projektorganisation
  • Deckensystem Suprafloor® Ecoboost2
  • Brandschutz im Hochhaus

Exklusive Baustellenbesichtigung

Erstes Holz-Hochhaus der Schweiz

Zusammen mit der Zug Estates AG und Burkard Meyer Architekten laden wir interessierte Kunden und Partner herzlich ein, die Montage der innovativen Elemente noch vor Fertigstellung des Projekts 2018 exklusiv vor Ort mitzuerleben.

Wann:  Dienstag, 26. September 2017 | 14.00 - 18.00 Uhr
Wo:      Areal Suurstoffi | 6343 Risch-Rotkreuz

14:00    Begrüssung

14:40    Start Rundgang mit folgenden Schwerpunkten

  • Generalplaner Projektorganisation
  • Vorstellung Projekt S22
  • Systeme für den Hochhausbau
  • Lean Construction
  • BIM, gebaut wie geplant
  • Schnittstellenminimierung & Organisation Deckensystem SupraFloor ecoboost2
  • Brandschutz im Hochhaus
  • 17:30 Baustellen-Grill mit Abschlusswort

Melden Sie sich bis zum Dienstag, 12. September 2017 an und erfahren Sie mehr über dieses interessante Projekt und die innovative Konstruktion.

Rückblick | Produktionsbesichtigung

Die ERNE AG Holzbau lud am 18. Mai 2017 zusammen mit Zug Estates und Burkard Meyer Architekten rund 100 intereẞierte Kunden und Partner zu einem  Produtkionsrundgang ein.

Für rund 200 Partnern, Kunden und geladenen Gästen öffnete die ERNE AG Holzbau am 18. Mai 2017 ihre Türen und gab allen Anwesenden einen exklusiven Einklick in das Projekt Surrstoffi 22, dem ersten Holz-Hochhaus der Schweiz. ERNE liefert dabei nicht bloss die Holzbau-Elemente, sondern unterstützt als Systempartner Generalplaner, Architekt sowie den Bauherrn mit eigenen Lösungen in der Prozessplanung und im Baumanagement.

Neben interessanten Vorträgen konnten die Besucher auf einem Rundgang durch die Produktion von ERNE hautnah miterleben wie die Holz-Beton-Verbund-Elemente gefertigt werden und das hochkomplexe Projekt abgewickelt wird.

SupraFloor ecoboost2

ERNE SupraFloor ecoboost2 an Brownbag-Lunch in Schweizer Baumuster-Centrale in Zürich vorgestellt.

ERNE AG Holzbau entwickelte gemeinsam mit Partnern ein neuartiges Verbunddeckensystem, welches alle Eigenschaften einer hochmodernen Bürodecke in einem einzigen vorgefertigten Bauteil abzudecken vermag. Im Bürogebäude Suurstoffi 22 in Rotkreuz wird das System nun erstmals eingesetzt.

Das hybride Holz-Beton-Deckenelement ist ausserordentlich leistungsfähig und kann im Werk vollständig vorgefertigt werden. Einbauzeiten auf der Baustelle werden auf ein Minimum reduziert, indem möglichst wenige nachfolgende Arbeiten auf der Baustelle im Nachgang erledigt werden müssen. Die dünne Betondecke wird im Werk mit Holzträgern verbunden und bereits mit den Haustechnikelementen zum Heizen, Kühlen, Lüften versehen. Durch ein Induktionsverfahren kann der Betonkern klimatisch aktiviert werden, dabei bietet das System die Möglichkeit die Deckenuntersichten mit unterschiedlichen Materialien zu gestalten.

Patrick Suter und Klaus Roschmann stellten gemeinsam den Alleskönner vor, welcher ausgefeilte Lösungen für die komplexen technischen Anforderungen bietet. Der Architekt Daniel Krieg erläuterte das Konzept des Büroholzhochhauses, sowie die konstruktiven und gestalterischen Möglichkeiten, welche das Deckenelement bietet.

KONTAKT

ERNE AG Holzbau
Werkstrasse 3, Postfach
CH-5080 Laufenburg
Tel: +41 (0)62 869 81 81 | Fax: +41 (0)62 869 81 00

info(at)erne.net

KONTAKT DEUTSCHLAND

Zur Webseite

SOZIALE MEDIEN

Besuchen Sie unsere Social Media Kanäle.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren ERNE Newsletter und erhalten Sie regelmässige Neuigkeiten.

ANMELDEN