Holz-Hybridbau: Technologien und Systeme

Ob Sie sich für eine Einzelkompetenz, mehreren Systemen oder für eine Gesamtleistung entscheiden – dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung und Leidenschaft für Hybridbau-Technologie setzen wir Ihre individuellen Anforderungen in die Realität um. Wir investieren laufend in Forschung und Entwicklung, so wurde beispielsweise unser Hybrid-System SupraFloor ecoboost2 (Holz-Beton-Verbunddecke mit Deckenklimatisierung) als erstes Bausystem der Schweiz mit dem «Cradle-to-Cradle»-Bronze-Zertifikat ausgezeichnet.

Unsere Hybridbauten bestehen aus unterschiedlichen, etablierten Systemkomponenten.

 

Systemkomponente im Überblick

6.1. Fundation
Durch den Einsatz von Holz wird etliches an Gewicht eingespart und eine Reduktion der grauen Energie erzielt.

6.2. Kern
Um Stabilität, Brandschutz und Erdbebensicherheit zu gewährleisten, wird der Kern in der Regel in Massivbauweise erstellt. Um den CO2-Fussabdruck zu reduzieren, kann dieser jedoch grundsätzlich auch aus Holz gefertigt werden. Je nach Projekt ergibt es durchaus Sinn, das Kosten-Nutzen-Verhältnis von beiden Varianten zu prüfen.

6.3. SupraFloor ecoboost2
Dieses Hybrid-System kombiniert die SupraFloor (Holz-Beton-Verbunddecke, HBV) mit der ecoboost-Deckenklimatisierung und ermöglicht eine Energieeinsparung von bis zu 30 %. Alle Funktionen sind ohne Raumverlust in die Deckenebene integriert. Sie wurde als erstes Bausystem der Schweiz mit dem «Cradle-to-Cradle»-Bronze-Zertifikat ausgezeichnet.

6.4. Ecoboost
Ecoboost ist ein Heiz-Kühlsystem, das mit Wasser funktioniert. Kühlen, Heizen, Lüften und Akustik sind die Stärken dieses Systems und sorgen für ein perfektes Raumklima.

6.5. Unterzüge
Der sichtbare Einsatz von Holz trägt wesentlich zu einem hohen Wohlfühlfaktor in den Innenräumen bei.

6.6. Stützen
Mit Holzstützen wird der Anteil an grauer Energie möglichst geringgehalten. Je nach statischer Anforderung können Furnierschichtholzstützen aus Buche, Beton- oder Verbundstützen zur Anwendung kommen – ein hochflexibles Holz-Hybrid-System.

6.7. Systemknoten
Er verbindet die Bauteilkomponenten Decke (SupraFloor), Unterzug und Stütze. Der Systemknoten stellt sicher, dass die Lasten ohne Setzungen von Stütze zu Stütze bis in die Fundation übertragen werden.

6.8. Aussenwandkonstruktion
Die gesamte Aussenwand wird inklusive Fenster, Stützen, Elektroinstallationen, Sonnenschutz, Fensterbänken und Innenverkleidung in unserem eigenen Werk vorgefertigt und als Einzelbauteil «just in time» auf die Baustelle angeliefert. Dank dieser Planung und unserer robotergestützten Produktion, werden neben einer maximalen Präzision, Einsparungen bei Kosten und Bauablauf erreicht.

6.9. Fassaden und Fenster
Bei Holz-Hybridbauten haben Sie die volle Freiheit in Sachen Materialwahl und Design der Hülle. Dank dem Baustoff Holz ist Nachhaltigkeit jederzeit gewährleistet.

6.10. Nasszellen
Um die Bauzeit zu beschleunigen, können vorgefertigte Nasszellen eingesetzt werden. Für eine einfache Planung haben wir mit zwei Partnern einen Nasszellengenerator entwickelt. Dieser übermittelt die digitalen Daten an unsere Fertigungsroboter. Die fertigen Nasszellen werden im Werk eingelagert und auf Abruf auf die Baustelle geliefert.

6.11. Steigzonen
Die Steigzonen können in modularer Bauweise vorgefertigt und innert weniger Stunden im Gebäude platziert werden.

Haben Sie Fragen?

Ansprechpartner Schweiz
Samuel Bieber

Samuel Bieber

Leiter Verkauf | Teamleiter Marktentwicklung

ERNE AG Holzbau
Rüchligstrasse 53
4332 Stein

M +41 79 660 17 41

Ansprechpartner Deutschland
Lukas Kolb

Lukas Kolb

Stv. Leiter Verkauf | Kundenberater | PLZ-Gebiete von 0-6

ERNE GmbH 
Bielsteiner Strasse 43
DE-51674 Wiehl

Tel. +49 2262 699 45 13

Ansprechpartner Deutschland
Philipp Walter

Philipp Walter

Kundenberater | PLZ-Gebiete von 6-9

ERNE GmbH 
Bielsteiner Strasse 43
DE-51674 Wiehl

Tel. +49 2262 699 45 17

Das sagen unsere Partner

Patrick Meyer

Patrick Meyer

Leiter Portfoliomanagement | Mitglied der Geschäftsleitung
smeyers AG Immobilien Management

"Dank des kleinen, entscheidungsfreudigen Teams und der engen, vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der ERNE AG Holzbau konnten unsere Pläne für einen Ersatzneubau innerhalb von nur 13 Monaten realisiert werden. Der Holzhybridbau wurde in unser bestehendes Industrieareal implementiert, sodass neuer Raum für weitere Arealentwicklung entstanden ist. Die innovativen Technologien der ERNE Gruppe sorgen für sehr angenehmes Raumklima sowie flexible Geschossnutzung."

Praxishandbuch Hybridbau

Unser Praxishandbuch «Holz-Hybridbau» unterstützt Sie bei der Umsetzung Ihres Bauvorhabens anhand von Praxisbeispielen, Fragestellungen und Referenzen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet und bestellen sie ein kostenloses Exemplar.

Jetzt reinschauen

Referenzobjekte

Ihr komplettes Bauvorhaben in Hybridbauweise?