Unser Beitrag zum Klimaschutz

Bäume sind echte Klimaschützer, denn sie filtern das Treibhausgas CO2 aus der Luft und speichern es in ihrem Holz

Die Regeneration der Wälder ist uns ein grosses Anliegen. Deshalb setzen wir ein Zeichen und pflanzen im Namen unserer Partner und Kunden Bäume. Mit Urs Steck, Abteilungsleiter Wald und Landschaft Region Möhlin/AG, haben wir den perfekten Partner für unser Aufforstungsprojekt gefunden. Urs Steck und sein Team pflanzen die Setzlinge und sorgen für die Baumpflege.

Gemeinsam haben wir vier wichtige einheimische Baumarten definiert. Diese Bäume sind ideal für unsere Böden und für unser Klima und sie sind robust gegen den nicht gerne gesehenen Borkenkäfer. 

Wählen Sie aus diesen 4 Arten Ihren Lieblingsbaum aus und helfen Sie mit, den Wald in der Region Möhlin/AG zu erneuern. Für die Natur, für das Klima, für die Menschen.

Wir schenken Ihnen einen Baum

Vorname *
Nachname *
Firma *
E-Mail *

Warum machen wir das?

Patrick Suter

Patrick Suter

Geschäftsführer
ERNE AG Holzbau

"Wir helfen mit, Bäume wieder zu pflanzen, die wir verbauen. Die Regeneration der Wälder ist uns ein grosses Anliegen."

Warum sind Bäume so wichtig?

  • Bäume entziehen der Atmosphäre über Jahre CO2 und binden dieses langfristig. Im Durchschnitt rechnen wir mit 10kg CO2 Bindung pro Baum pro Jahr. In den Tropen liegt dieser Wert um ein Vielfaches höher. Die Klimaziele sind nur mit globaler Wiederaufforstung erreichbar. Die Forscher zeigten, dass auf einer Fläche so gross wie die USA wiederaufgeforstet werden kann.
     
  • Bäume regulieren den Niederschlag und sind Teil des Wasserkreislaufs. An einem einzigen Tag kann ein grosser Baum bis zu 370 Liter Wasser aus dem Boden aufnehmen und in die Atmosphäre freisetzen. Die Blätter der Bäume fangen zudem Wasser in Form von Regentropfen auf. Dieses Wasser verdampft anschließend und verursacht, durch Wolkenbildung, andernorts neuen Niederschlag. Dieser Prozess wird Evapotranspiration genannt. Evapotranspiration verursacht im Jahresdurchschnitt rund 40% unseres Regens.
     
  • Bäume kühlen die Erde, in dem sie zur Wolkenbildung beitragen. Wälder fördern durch die Ausschüttung von Isopren, ein bestimmter Kohlenwasserstoff, die Entstehung spezieller Wolken, die die Erde kühlen. Die Kühlung erfolgt über den sogenannten Albedo Effekt. Albedo bezeichnet dabei die Fähigkeit von Flächen, die Sonneneinstrahlung zu reflektieren. Wolken sind eine solche Reflektionsfläche. Wenn wir also durch weltweite Aufforstung dazu beitragen können, dass mehr Sonneneinstrahlung zurück ins Weltall reflektiert wird, wirken wir aktiv der Klimakrise entgegen.
     
  • Bäume reinigen die Luft. Bäume nehmen nicht nur CO2 und andere Treibhausgase wie Kohlenmonoxid oder Schwefeldioxied auf, sondern stossen auch wertvollen Sauerstoff aus. Ein einzelner Baum kann bis zu 5 kg Luftschadstoffe im Jahr aufnehmen und im gleichen Zeitraum bis zu 130 kg Sauerstoff produzieren.

    Quelle: plant-for-the-planet.org

Die Vorteile des Holzbaus

  • Holz ist der einzige nachwachsende Baustoff und eine der wenigen Ressourcen der Schweiz.
  • Der Holzbau ist ein Vorreiter des nachhaltigen, energiebewussten Bauens.
  • Holz braucht bei der Herstellung, beim Transport, bei der Montage und beim Rückbau erheblich weniger Energie als andere Baustoffe.

Diese und viele weitere Vorteile über den Baustoff Holz finden Sie auf unserer Seite "Darum bauen wir mit Holz". 
Erfahren Sie mehr über die Gründe, warum wir vom Baustoff Holz so überzeugt sind und welche einzigartigen Vorteile dieses Material mit sich bringt.

Zur Seite

KONTAKT

ERNE AG Holzbau
Werkstrasse 3, Postfach
CH-5080 Laufenburg
Tel: +41 (0)62 869 81 81 | Fax: +41 (0)62 869 81 00

info(at)erne.net

KONTAKT DEUTSCHLAND

Zur Webseite

SOZIALE MEDIEN

Besuchen Sie unsere Social Media Kanäle.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren ERNE Newsletter und erhalten Sie regelmässige Neuigkeiten.

ANMELDEN